Startseite | IBC Zubehör | Anschlussgrößen von IBC Hähnen und IBC Adaptern
© Rattanachat / Fotolia.com

Anschlussgrößen von IBC Hähnen und IBC Adaptern

« Ein Überblick über die gängigen Maße »

Zu den vielen Vorteilen von IBCs gehört ihre Vielseitigkeit. Neben einem Deckel oben befindet sich ganz unten an der Vorderseite ein Auslaufstutzen, auf dem wiederum ein Auslaufahn aufgeschraubt ist. Über den Hahn lässt sich die Flüssigkeit nicht nur leicht entnehmen, sondern auch gezielt dosieren. Als mechanische Konstruktion handelt es sich dabei ebenso um ein typisches Verschleißteil, das früher oder später ersetzt werden muss. Dann gilt es den passenden Hahn zu finden, der sich passgenau auf den Stutzen des Containers aufschrauben lässt. Weil es aber unterschiedliche Anschlussgrößen gibt, kann das durchaus zur Herausforderung werden. Weiterhin erfordert die spezialisierte Nutzung durch Adapter und Zubehör aufeinander abgestimmte Anschlüsse. Wer bezüglich des passenden Auslaufhahns grübelt oder den richtigen Adapter für seinen IBC zum Anschluss von Armaturen oder Schläuchen am Auslaufhahn sucht, dem soll dieser Artikel helfen.

Wichtig: Auf den Tankauslaufstutzen kommt ein Auslaufhahn

Wer einen Intermediate Bulk Container sein Eigen nennt, möchte diesen nutzbar machen. Schließlich speichert ein Tank etwa Regenwasser, das letztendlich über einen Schlauch in das Gemüsebeet gelangen oder Weidetieren in einer Tränke zur Verfügung gestellt werden soll. So vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten sind, ist auch das IBC Zubehör.

1000l-ibc-container-auf-kunststoffpalette-neu

Im ersten Moment verfügt der Tank selbst über einen Auslauf. Schon für diesen gilt: Achten Sie auf den Durchmesser des Grobgewindes, um Ihren Tank mit dem passenden Auslaufhahn ausstatten zu können! Der Außendurchmesser des Auslaufs direkt am Tank variiert zwischen 60 (S60X6 DN50), 75 (S75x6 DN50), 80 (S80X8 DN50) oder 100 mm (S100x8 DN80). Da jeder Tank in der Regel mit dem passenden Auslaufhahn ausgeliefert wird, ist lediglich nach Verschleiß ein neuer Hahn nötig.

Ersatz müsste sich unter folgenden Artikeln  finden lassen:

  • S60X6 DN50 (2”) Grobgewinde | D1: 60mm (2.36”) | P1: 6mm (0.24”)
    Hahnanschluss-S60X6-DN50-Grobgewinde
  • S75x6 DN50 (2”) Grobgewinde | D1: 75mm (2.95”) | P1: 6mm (0.24”)
    Hahnanschluss-S75x6-DN50-Grobgewinde
  • S80X8 DN50 (2”) Grobgewinde | D1: 80mm (3.15”) | P1: 6mm (0.24”)
    Hahnanschluss-S80X8-DN50-Grobgewinde
  • S100x8 DN80 (3”) Grobgewinde | D1: 100mm (3.94”) | P1: 8mm (0.32”)
    Hahnanschluss-S100x8-DN80-3-Grobgewinde

Die spezielle Nutzung jedes Tanks wird dann individuell durch weitere Adapter, die auf den Auslaufhahn geschraubt werden, sowie durch weiteres Zubehör, etwa Schläuche oder Tränkebecken, vollends nutzbar gemacht. Auch hier sind die Anschlussgrößen und Gewinde des Auslaufhahns entscheidend, um den passenden Adapter für weiteres Zubehör wählen zu können.

Auf den Auslaufhahn kommt der Adapter, der Zubehör möglich macht

Die Anschlussgröße des Adapters orientiert sich am Gewinde, das der Hahn am IBC liefert. Es wird durch 2 Merkmale bestimmt: nämlich dem Außendurchmesser (D 1) des Auslaufstutzens und der Art des auf ihm aufgebrachten Außengewindes (P 1). Beim Gewinde wird zwischen einem Grob- und einem Feingewinde unterschieden. Grundsätzlich gilt: Umso feiner das Gewinde, desto intensiver und sicherer die Verbindung.

IBC Anschluss
© animaflora / Fotolia.com

Der Auslaufhahn nimmt dabei jeweils den sogenannten männlichen Part einer Verbindung ein, auf den ein weiblicher Adapter aufgeschraubt wird – dieser bietet, richtig gewählt, letztlich die passende Anschlussmöglichkeit für allerlei Armaturen, Schläuche oder anderes Spezialisierungszubehör.

Folgende Anschlussgrößen liefern die Auslaufhähne des IBCs für die jeweiligen Adapter:

  • S60X6 DN50 ist die mit Abstand am weitesten verbreitete Größe. Man könnte gewissermaßen von einer Standardgröße sprechen. Der Außendurchmesser des Stutzens beträgt 60 mm (D1), die Gewindesteigung 6 mm (P1). Das Gewinde ist folglich ein Grobgewinde. Praktisch alle großen Hersteller von IBC-Zubehör wie Greif, Mamor, Mauser und Sotralentz haben diese Größe im Programm.
    S60x6-Grobgewinde
  • BSP 2″ ist ebenfalls eine relativ weit verbreitete Anschlussgröße. Der Außendurchmesser beläuft sich hier auf 59,4 mm (D1), die Steigung des Feingewindes beträgt 2,3 mm (P1). Sie ist bei allen Herstellern außer bei Schütz zu finden.
    BSP-2-Feingewinde
  • 2″ Camlock Gewinde mit 2 1/8” BSP Feingewinde kommt unter den Anschlussgrößen für IBC Adapter ebenso relativ häufig vor. Der Außendurchmesser hier ist 63 mm (D1), die Steigung des Gewindes beträgt 2,3 mm (P1).
    2-Camlock-Gewinde-mit-2-81-BSP
  • S100x8 DN80 ist eine Größe, die nur bei sehr wenigen auf dem Markt erhältlichen IBC Containern zu finden ist. Der Außendurchmesser beträgt je nach Ausführung 97 bis 100 mm (D1), die Steigung des Grobgewindes liegt bei 8 mm (P1). Typische Hersteller sind Greif, Mamor, Mauser, Schütz und Sotralentz.
    S100x8-DN80-3-Grobgewinde
  • M80x3 stellt eine Größe dar, die kaum noch verwendet wird und insbesondere in Deutschland nur sehr selten zu finden ist. Der Außendurchmesser des Stutzens ist 80 mm (D1), die Steigung des Feingewindes 3 mm (P1).
    M80x3-Feingewinde

So lassen sich Anschlussgrößen finden bzw. bestimmen

Die Anschlussgröße des Auslaufstutzens am IBC Container ist stets in dessen Produktinformationen zu finden. Damit ist der passende Anschlusshahn leicht zu bestellen. Sollten Produktinformationen nicht mehr vorhanden sein, kommt man allerdings nicht umhin, die Größe durch Messen selbst zu bestimmen. Gemessen werden dabei stets der Außendurchmesser des Auslaufstutzens sowie der Abstand (die Steigung) zwischen den Rillen seines Gewindes.

Am besten verwendet man dafür eine Schieblehre bzw. einen Messschieber.

Idealerweise ersetzt man alte Hähne durch neue Modelle desselben Herstellers. Ist Ersatz durch einen herstellergleichen Hahn nicht möglich, ist eine gut gemessene Anschlussgröße wichtig. Ebenfalls zu beachten ist natürlich, welchen Anschluss der Auslaufhahn möglich macht. Je nach Durchmesser und Gewindesteigung werden Adapter nötig, um Zubehör anzubringen.

Messschieber
© blende11.photo / Fotolia.com

Dieses Zubehör machen Adapter mit passenden Anschlussgrößen möglich

Ist der passende Auslaufhahn am Container gefunden, ermöglichen zahlreiche Adapter den Anschluss vieler Armaturen und Systeme. Zu allererst ist natürlich der direkte Anbau eines Kugelhahns zu nennen, der die Wasserentnahme durch Öffnen des Ventils einfach macht. Zu den gängigsten Anschlüssen für die Gartenbewässerung gehört außerdem etwa die sog. Gardena Steckkupplung, mittels derer ein Schlauch binnen Sekunden das Wasser im Tank anzapfen kann.

ibc-adapter-s60x6-dn50-storz-c-52-inklusive-10m-schlauch

Auch eine GEKA kompatible Schnellkupplung oder eine Storz C-52 Kupplung sind dabei denkbar. Selbst Camlock-Verbindungen macht der entsprechende Auslaufhahn möglich. Eine andere Verwendung findet der IBC als Reservoir für eine Pferdetränke. Dafür bedarf es eines speziellen Adaptersets, welches die meisten Tränken bereits mitbringen.

IBC Pferdetraenke