Startseite | IBC Zubehör | IBC Durchführungen
© Animaflora PicsStock - stock.adobe.com

IBC Durchführungen

« Tanks einfach verbinden »

Wenn es darum geht, mehrere IBCs miteinander zu verbinden, sind Durchführungen bzw. Tankdurchführungen häufig die einfachste Methode. Eine Verbindung lässt sich mit ihrer Hilfe schnell und nicht zuletzt auch kostengünstig realisieren. Welche Möglichkeiten es in Sachen IBC Durchführungen gibt, auf was es dabei zu achten gilt und wie man sie jeweils montiert, können Sie hier erfahren.

Egal, ob nun privat oder gewerblich

Ein Intermediate Bulk Container ist stets eine sinnvolle Sache. Als Lager- und Transportbehältnis für Flüssigkeiten aller Art ist er nahezu unschlagbar. Manchmal reicht ein einzelner IBC aber nicht aus. Dann macht es Sinn, mehrere von ihnen miteinander zu verbinden und so eine regelrechte Tankbatterie zu schaffen. Der große Vorteil dabei: Die Entnahme der Flüssigkeit und die Befüllung ist von einem einzigen Container aus möglich. Es entsteht gewissermaßen ein Großbehälter aus vielen kleineren. Möglich wird das durch spezielle IBC Durchführungen, an die sich problemlos Schlauchstücke oder Rohrleitungen anschließen lassen. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, wie genau die IBCs positioniert sind. Sie können in Reihe nebeneinanderstehen oder auch übereinandergestapelt sein. Wer mit Schläuchen arbeitet, kann sie natürlich auch versetzt platzieren. Kurzum: Diese Tankverbinder erlauben ein sehr hohes Maß an Flexibilität. Als geradezu klassisches und häufig nachgefragtes IBC Zubehör sind sie außerdem sehr günstig zu bekommen. Wichtig ist allerdings, die genau passenden Elemente zu erwerben.

1000l IBC Container UN-Zulassung auf PE-Palette NEU 1250l IBC Container auf Stahlpalette NEU

Was genau sind eigentlich Durchführungen?

Eine Durchführung ist grundsätzlich ein Bauteil, das entweder dazu dient, eine Leitung durch ein bestimmtes Hindernis zu führen oder mehrere Tanks miteinander zu verbinden. Typischerweise wird es heute aus einem hochwertigen, sehr robusten Kunststoff wie etwa High Density Polyethylen (HDPE) gefertigt. Häufig kommen dabei aber auch verschiedene Metalle zum Einsatz. Wer Container verbinden möchte, wird zumeist auf Bauteile aus HDPE zurückgreifen. Sie weisen die gleichen positiven Eigenschaften auf wie die Tankblase eines Containers. Die Montage kann entweder über eine Schraubverbindung erfolgen oder seltener auch über eine Kupplung. Alle Tankdurchführungen bieten die Möglichkeit, Schläuche oder Rohre an sie anzuschließen. Dazu ist meist weiteres Zubehör nötig. Zu denken wäre hier etwa an Schlauchklemmen oder andere Fittings. Eine Durchführung wird meist als einzelnes Bauteil angeboten. Hintergrund ist der häufig anzutreffende Umstand, dass unterschiedliche IBCs miteinander verbunden werden sollen. In der Regel braucht es dafür dann auch unterschiedliche Durchführungen. Ganz allgemein gilt übrigens: Pro Container wird auch eine Durchführung benötigt. Sollen also fünf IBCs miteinander gekoppelt werden, braucht es zwingend auch fünf dieser Bauteile – und zwar unabhängig davon, wie die einzelnen Tanks positioniert sind.

Tankdurchführung Außengewinde x Schlauchtülle              Tankdurchführung Flanschverbindung 2x Außengewinde

IBC Durchführungen montieren – so geht’s

Auch wenn der Name zunächst etwas anderes suggerieren mag: Alle IBC Durchführungen nutzen eine bereits vorhandene Öffnung in der Tankblase. Die Rede ist von der sogenannten Auslauföffnung, die sich im unteren Bereich an einer der beiden schmalen Seiten des Tanks befindet. Grundsätzlich befindet sich an der Öffnung auch ein Auslaufstutzen mit einem Gewinde. In der Regel ist darauf eine Auslaufarmatur bzw. ein Auslaufhahn angebracht. In einem ersten Schritt müssen diese also abgeschraubt werden. Da deren Befestigung häufig über eine sogenannte Überwurfmutter erfolgt, gilt es diese zu lösen. Dabei ist erfahrungsgemäß eine Rohrzange vonnöten. Ist die Armatur bzw. der Hahn entfernt, kann die Durchführung angeschraubt werden. Dabei kommt es natürlich auf die passende Schraubverbindung an. Die zentrale Rolle spielt das Gewinde. Man orientiert sich stets an der jeweiligen Tankblase. Zu klären gilt es, ob ein Innen- oder eine Außengewinde vorliegt und welche Gewindesteigung benötigt wird. Außerdem muss natürlich der Durchmesser stimmen. Nähere Informationen dazu liefern die Spezifikationen, die normalerweise allen IBCs beiliegen. Fehlen diese, muss zwingend nachgemessen oder ein Fachmann befragt werden. Um es noch einmal klar und deutlich zu sagen: Passen Maße und Gewinde nicht zusammen, ist keine dichte Verbindung möglich. Die eigentliche Montage der Durchführung erfolgt dann durch einfaches Aufschrauben. Eventuell muss auch dafür eine Rohrzange zur Hand genommen werden.

Tankdurchführung Außengewinde x 90° Winkel Schlauchtülle

Spezielle Durchführungen für spezielle Zwecke

Tankdurchführungen sind in den allermeisten Fällen gerade ausgeführt. Es kann aber sein, dass man Container verbinden möchte und dabei gewissermaßen eine Verbindung um die Ecke benötigt wird. Für diesen speziellen Fall gibt es Durchführungen, die zu einem Winkel gebogen sind. Meist handelt es sich dabei um einen 90 Grad Winkel, also einen rechteckigen Winkel. Darüber hinaus existieren auch Tankverbinder, die mit einer Belüftungsfunktion ausgestattet sind. Gerade bei der Lagerung von Flüssigkeiten, die Dämpfe entwickeln können, ist eine regelmäßige Belüftung dringend angeraten. Über eine dieser speziellen IBC Durchführungen ist das möglich. Damit kann sogar die ganze Batterie entlüftet werden und nicht nur der Tank, an dem sie montiert ist.

IBC Tankdurchführung Entlüftungsset Easy

Wann Durchführungen wirklich sinnvoll sind

Die Verbindung mehrere Tanks macht vor allem dann Sinn, wenn einerseits ein größeres Tankvolumen benötigt wird und andererseits mehrere Tanks bereits vorhanden sind. Zwar könnte man natürlich auch jeden dieser Tanks bzw. Container unabhängig voneinander befüllen, jedoch bedeutet das auch eine erhebliche Einschränkung der Bedienbarkeit. Es ist schließlich viel einfacher und bequemer, die jeweilige Flüssigkeit an einer einzigen Stelle zu entnehmen, als mehrere Stellen ansteuern zu müssen. Das gilt natürlich vor allem dann, wenn IBCs so platziert sind, dass sie nur mehr schwer zu erreichen sind. Mit dem praktischen IBC Zubehör ist das dann kein Problem mehr. Für wenig Geld erreicht man somit hohen Bedienkomfort und damit auch mehr Effektivität. Jede Menge Zeit spart dies natürlich darüber hinaus.