Startseite | IBC Kreativ | Regenwassernutzung mit dem IBC
© kulkann / Fotolia.com

Regenwassernutzung mit dem IBC

« Mehr als nur Gartenwasser »

Die Regenwassernutzung im heimischen Garten spart Geld und ist gut für die Umwelt. Zum Auffangen und Sammeln des Wassers nutzt man am besten einen IBC Container. Mit dem richtigen Zubehör wird der zum Herzstück eines effektiven Bewässerungsmanagements für Hobbygärtner. Auf was es bei der Regenwassernutzung mit einem Intermediate Bulk Container ankommt und was man als Ergänzung zum Wassertank braucht, erfahren Sie hier.

Nutzung von Regenwasser auf die effektive Art

Die Regentonne gehört seit jeher für Hobbygärtner zur Grundausstattung. In sie wird gezielt Regenwasser von der Dachrinne des Hauses geleitet und darin gesammelt. Billiger und umweltfreundlicher als mit Regenwasser lassen sich die Pflanzen im Garten nicht gießen. Schon seit einigen Jahren wird die klassische Regentonne in vielen Gärten mittlerweile durch gebrauchte IBC Wassertanks ersetzt. Mit ihnen wird die Regenwassernutzung noch um einiges effektiver.

Regentonne AMPHORE in Terracotta

Kein Wunder: Die Tanks haben ein deutlich größeres Fassungsvermögen, das sich durch die Kombination von mehreren Behältern sogar noch erhöhen lässt. Darüber hinaus bieten sie zahlreiche weitere Vorteile und machen es vor allem möglich, das gesammelte Wasser problemlos zu lagern, ohne dass es beispielsweise umkippt.

IBC Deckel Einlauf fuer 200 Quadratmeter Regendieb Pro Garantia inklusive Verbindungsset

Um dies zu vermeiden, gibt es praktisches Zubehör wie sogenannte Deckelfilter und Mittel zur Wasserpflege. Weiteres, sehr wichtiges Zubehör stellt darüber hinaus ein Regensammler bzw. ein Regendieb dar. Erst mit diesem Zubehör wird so ein Regenwassertank zum praktischen Begleiter durch das Gartenjahr.

Gebrauchter IBC Wassertank auf Stahlpalette 1000 Liter gespuelt IBC Deckel Filter DN 150 mit HT-Bogen 87 Grad DN 50

Wie sieht die Regenwassernutzung mit IBC Tanks genau aus?

Die Nutzung von Regenwasser, das in einem Container gesammelt wird, beschränkt sich selbstverständlich nicht allein auf den Garten. Vielmehr bietet sie sich ebenso für Wohnungspflanzen an. Das gilt natürlich vor allem, wenn man in einer Region mit sehr hartem bzw. sehr kalkhaltigem Grundwasser an. Viele Pflanzen wie beispielsweise die so beliebten Palmgewächse benötigen zwingend möglichst weiches Wasser, um gedeihen zu können. Da ein IBC Wassertank grundsätzlich über einen Ablasshahn verfügt, ist es ohne Schwierigkeiten möglich, die gewünschte Menge zu entnehmen und damit die Zimmerpflanzen zu gießen.

Regenfass BARRICA Rustikal in Dunkelbraun

Wer zudem Tiere im Garten hält, also beispielsweise Hühner oder Enten oder vielleicht sogar ein Pferd hält, kann auch die Vierbeiner direkt mit dem Regenwasser aus dem Tank versorgen. Dafür gibt es spezielle IBC Behälter mit Tränken. Die Tränken sind direkt unterhalb des Auslaufhahns angebracht.

Kurz Zusammengefasst: Die Regenwassernutzung erweist sich für vielerlei Zwecke als höchst sinnig.

Für die einwandfreie Nutzung des Containers nötig: Regensammler bzw. Regendieb

Für die Regenwassernutzung muss der Regenfall aus den Dachrinnen des Hauses in den Tank abgeleitet werden. Normalerweise landet es über ein an der Hausecke verlaufendes Abflussrohr in der Kanalisation. Um das kostbare Nass über eine Einfüllöffnung in einen Wassertank umleiten zu können, muss das Ablaufrohr angezapft werden. Damit dies klappt, schneidet man eine Öffnung direkt in das Rohr oder setzt ein Zwischenstück mit einer Öffnung ein.

SPEEDY Regensammler DN 70-100 fuer Dachflaechen bis 80 Quadratmeter

In diese Öffnung wird dann ein sogenannter Regensammler montiert, der gemeinhin auch als Regendieb bekannt ist. Er fungiert als eine Art Weiche, die das Wasser zum Tank hin umleitet. Perfektionieren lässt sich das Ganze noch durch die Verwendung eines Füllautomaten. Er arbeitet wie ein herkömmlicher Regensammler, bietet aber den Vorteil, dass er das Überlaufen des Tanks verhindert.

Fuellautomat fuer DN 70-100 fuer Dachflaechen bis 50 Quadratmeter

Für welche Variante auch immer man sich entscheidet – stets sollte ein Filtersystem integriert sein. Diese Filter verhindern, dass Laub oder anderer grober Schmutz von der Dachrinne in den IBC Behälter gerät. Der Inhalt bleibt dadurch also sauber.

Regendieb Pro DN 70-100 fuer Dachflaeche bis 200 Quadratmeter

Unser Tipp: Für die optimale Regenwassernutzung sollte der Intermediate Bulk Container möglichst nahe am Regensammler platziert werden. Das erspart nicht zuletzt ein oftmals störendes Schlauchwirrwarr.

Filter und Stabilisatoren für tadellose Hygiene

Alle IBC Tanks verfügen an ihrer Oberseite praktischerweise über eine Einfüllöffnung. Über sie gelangt das Wasser auf einfachem Wege in den Behälter. Die Öffnung lässt sich mit verschiedenen Deckeln verschließen. Empfehlenswert ist ein Verschluss mit einem Einfüllstutzen, auf den sich problemlos ein Schlauch oder ein Rohr aufsetzen lässt. Darüber hinaus lohnt sich auch die Verwendung eines weiteren Filters direkt in diesem Deckel. Grundsätzlich gilt: Umso weniger Schmutz mit dem Wasser in den Tank geleitet wird, desto länger ist der Inhalt auch haltbar.

Regenspeicher NATURA 2in1 mit Pflanzschale 350 Liter

Tatsächlich muss auch bei der Regenwassernutzung mit einem IBC Container auf Sauberkeit geachtet werden. Wasser ist ein organischer Stoff, der mit anderen Stoffen sowie seiner Umwelt reagiert. Verschmutzungen können es beispielsweise ebenso zum Umkippen bringen wie mangelnder Sauerstoff.

Nur zur Erinnerung: Im Wassertank steht das Wasser und wird daher auch nicht mit Sauerstoff versorgt.

Um die gewünschte Qualität zu gewährleisten und für ausreichend Stabilisierung zu sorgen, kommt man deshalb meistens nicht umhin, regelmäßig bestimmte Wasserdesinfektionsmittel und Wasserstabilisatoren beizumischen – nicht zuletzt übrigens auch, um eine Algenbildung zu verhindern.

Pure Nachhaltigkeit durch Regenwassernutzung

Die Regenwassernutzung bei Verwendung eines IBC Containers stellt einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Lebensweise dar. Regenwasser ist schließlich ein kostbares Gut, das man sinnvoll einsetzen sollte. Je nach Kommune lassen sich unter Umständen durch die Nutzung von Regenwasser über einen Wassertank sogar Abwassergebühren sparen. Abgesehen davon ist es aber vor allem die natürlichste und auch gesündeste Art und Weise, die Pflanzen im Garten und in der Wohnung zu bewässern. Man macht sich damit den natürlichen Wasserkreislauf ganz einfach zu Nutze.

Regenspeicher TOP-Tank dunkelgruen 1300 Liter