Startseite | IBC Zubehör | IBC Container Hahn undicht
© animaflora / Fotolia.com

IBC Container Hahn undicht

« Was ist zu tun? »

Der IBC Auslaufhahn ist an einem Intermediate Bulk Container zweifellos eines der wichtigsten Elemente. Gleichzeitig gehört er als typisches Verschleißteil auch zu den empfindlichsten. Ist der IBC Container-Hahn undicht, muss er gegen einen neuen ausgetauscht werden. Wie man das macht, welche Dichtung sich anbietet und worauf man beim Wechseln undichter Auslaufarmaturen achten sollte, erfahren Sie hier.

Welchen Zweck erfüllt der Auslaufhahn

Über den Container-Hahn, wird die im Tank gelagerte Flüssigkeit entnommen. Entsprechend häufig ist er im Gebrauch. Da es sich bei dieser Auslaufarmatur um eine mechanische Konstruktion handelt, bleiben im Laufe der Zeit Verschleißerscheinungen nicht aus. Ein typisches Problem in diesem Zusammenhang ist, dass der Hahn undicht wird.

1000l IBC Wassertank auf Stahlpalette GESPÜLT

Spätestens wenn es aus der Hahntülle oder der Verbindungsstelle zwischen dem Hahnkorpus und der Tankblase tropft, sollte gehandelt werden. Manchmal reicht es dabei, die verbaute Dichtung gegen eine neue auszutauschen. Meistens muss jedoch gleich der komplette Auslaufhahn gewechselt werden. Ersatzhähne sind in der Regel problemlos als IBC Zubehör zu bekommen.

Die Montage kann mitunter allerdings eine kleine Herausforderung sein. Sie lässt sich mit etwas Geduld jedoch auch ohne große Erfahrung bewältigen.

Wie man genau vorgeht, wenn der IBC Container-Hahn undicht ist, wollen wir uns Schritt für Schritt näher ansehen.

Vorbereitung: Welcher Hahn für welchen IBC Behälter?

Ob der IBC Container-Hahn undicht ist, lässt sich relativ leicht feststellen – und zwar daran, dass er nicht nur unmittelbar nach einer Flüssigkeitsentnahme tropft, sondern auch dann, wenn die Auslaufarmatur gar nicht betätigt wurde. Um den passenden Ersatzhahn für den Wassertank zu finden, kommt es vor allem auf zwei Faktoren an: Auf die Art der Hahnkonstruktion und die Größe.

Bevor man den Auslaufhahn austauscht, gibt es einige wichtige Faktoren zu beachten
© animaflora / Fotolia.com

Welche Hahnarten gibt es?

Grundsätzlich lassen sich zwei Arten von Auslaufhähnen unterscheiden – nämlich Klapphähne und Kugelhähne. Die Namen verraten es bereits: Bei ersterer Variante wird der Auslauf durch eine Klappe verschlossen, bei letzteren durch eine Kugel. Blickt man von vorne in die Hahnöffnung und erkennt dabei eine kugelförmige Rundung, handelt es sich um einen Kugelhahn. Je nachdem, welche Ausführung die bislang verwendete undichte Armatur ist, sollte man auch den Ersatzhahn auswählen. Grundsätzlich funktionieren allerdings beide Systeme an einem IBC Tank.

      IBC Klappenhahn S100x8 (100mm) ETFE x S100x8 Grobgewinde DN100 / DN80       IBC Kugelhahn S60x6 (60mm) x S60x6 Grobgewinde DN50

Was ist bei der Größe des Auslaufhahns zu beachten?

Bei der Größe kommt es vor allem darauf an, dass der Auslaufhahn auf den Auslaufstutzen des Tanks passt. Um die dafür nötigen Maße zu ermitteln, misst man am besten mit einer Schieblehre den Außendurchmesser der Aufschraubvorrichtung bzw. des Aufsatzgewindes des undichten Hahns und orientiert sich beim Kauf eines neuen Modells daran. Ganz wichtig: Bei jedem Hahnwechsel unbedingt die Dichtung mit auswechseln. Die Dichtung muss ohne Spiel in das Aufsatzgewinde passen. Sie entspricht daher auch dessen Durchmesser. Besonderes Augenmerk sollte noch auf das Material der Dichtung gelegt werden – vor allem dann natürlich, wenn im Tank aggressive Chemikalien gelagert werden. Dichtungen aus EPDM bieten sich an. Sie sind hitzebeständig und weißen eine hohe Chemikalienbeständigkeit auf. O-Ringe haben sich gut bewährt.

        IBC Hahn Kappe S100x8 DN80 Verschlusskappe geschlossen     IBC Hahn Kappe 2" (64x2,3) DN50 Camlock Verschlusskappe geschlossen      IBC Hahn Kappe S60x6 DN50 Verschlusskappe geschlossen

Die Gitterbox auseinander schrauben

Ein IBC Container-Hahn undicht, benötigen Sie das passende Werkzeug, um die Auslaufarmatur abzuschrauben. In der Regel werden die Auslaufhähne nämlich von den Herstellern derart fest mit den Tankblasen verschraubt, dass sich die Verschraubung nicht mit der Hand lösen lässt. Ohne eine Rohrzange kommt man deshalb nicht weiter. Das Problem dabei ist nun, mit der Zange auch wirklich an das Aufsatzgewinde zu gelangen. Normalerweise steht dem nämlich die Gitterbox, in der die Tankblase sicher untergebracht ist, entgegen. Es hilft folglich nichts: Um den undichten Container-Hahn wechseln zu können, muss die Gitterbox vom IBC Tank entfernt werden. Das funktioniert allerdings nur, wenn man sie auseinander schraubt. Die oberen Querstreben lassen sich in der Regel problemlos entfernen. Sie müssen lediglich an den Seiten abgeschraubt werden. Sind die Streben weg, lässt sich die Tankblase aus der Box ziehen und der Zugang zur Armatur ist frei.

Alten Auslaufhahn entfernen und neuen montieren

Zunächst muss der IBC Container-Hahn, der undicht ist, entfernt werden. Dazu stellt man die Tankblase am besten so, dass die Auslaufarmatur nach oben zeigt. Dann setzt man die Rohrzange an und löst damit das Aufsatzgewinde vom Auslaufstutzen. Das erfordert zwar etwas Kraft, funktioniert aber mit der Zange meistens relativ schnell. Bequem ist es allerdings, die Armatur mit einem Hahnschlüssel zu entfernen. Anschließend können alle noch notwendigen Messungen vorgenommen werden.

Flanschdichtung EPDM fuer Klappenhahn S75x6 75mm mit Kunststoff-Flansch Flanschdichtung VITON FKM fuer Klappenhahn S75x6 75mm ALU Ueberwurf Flanschdichtung VITON FKM fuer Klappenhahn S75x6 75mm mit Kunststoff-Flansch

Im nächsten Schritt wird dann zunächst die neue Flanschdichtung eingelegt und dann der neue Klappenhahn oder Kugelhahn aufgeschraubt. Die Verschraubung erfolgt zunächst locker mit der Hand, bis das Gewinde am Stutzen greift. Erst dann nimmt man wieder die Rohrzange und zieht das Gewinde fest an. Dabei sollte man allerdings nicht zu viel Kraft aufwenden oder gar rabiat vorgehen. Es besteht stets die Gefahr, dass es zu Beschädigungen an der Hahnkonstruktion kommt. Handfestes Anziehen des Gewindes reicht vollkommen aus. Zum Schluss platziert man dann den IBC Behälter wieder in der Gitterbox und verschraubt die oberen Querstreben. Es kann passieren, dass am Hahn kleinere Teilchen verschleißen. Davon können etwa die Siegelfolie oder Sicherungsschrauben und -clips betroffen sein. Sollten diese Kleinteile kaputt sein, lassen sich einfach IBC Ersatzteile kaufen.

Sicherungsclip rot mit Gegenstueck fuer SCHUETZ Klappenhahn S75x6 75mm Sicherungsschraube 6x14 fuer SCHUETZ Klappenhahn S75x6 75mm Siegelfolie DN50 Alu-PE fuer IBC Hahn S60x6

IBC Container-Hahn undicht? Kein Problem!

Sie sehen: Ist der Auslaufhahn für Ihren IBC Wassertank undicht, bedeutet das noch lange nicht das Aus für den kompletten Intermediate Bulk Container. Mit dem richtigen Ersatzhahn und dem passenden Zubehör lässt sich das Problem relativ schnell lösen. Der Container kann dann anschließend ohne Nachteile wieder verwendet werden. Wichtig ist allerdings, in der Folgezeit den Auslaufhahn regelmäßig daraufhin zu kontrollieren, ob er wirklich dicht bzw. undicht ist. Umso früher man im Zweifelsfall reagiert und zur Auswechslung schreitet, desto besser. Letztlich kann die Frage der Dichtigkeit auch zu einer bedeutenden Sicherheitsfrage werden. Anders als etwa bei einem tropfenden Wasserhahn, lassen sich nämlich durch einen Austausch nicht nur Kosten sparen, sondern es können unter Umständen Gefahren für Mensch und Umwelt abgewendet werden – insbesondere dann, wenn chemische Substanzen im Tank gelagert werden.